Gründen 01: Warum nicht einmal Unternehmer und Unternehmerin sein?

© www.corporate-interaction.com Die Unternehmerin, die eine Geschäftsidee hat und sich damit selbständig macht.

© www.corporate-interaction.com
Die Unternehmerin, die eine Geschäftsidee hat und sich damit selbständig macht.

Schon mal überlegt nicht mehr angestellt sein wollen und sich stattdessen selbständig machen? Viele UnternehmerInnen hier auf Unternehmerweb berichten von den unterschiedlichsten Motiven, die sie den Schritt in die Selbständigkeit wagen ließ.

 

Warum soll die Selbständigkeit ein Wagnis sein?

Cornelia Daniel-Gruber, Unternehmensberaterin, meint dazu, dass das angestellt sein ein ebenso großes Risiko berge, wie UnternehmerIn zu sein. Man würde sein Talent nicht wirklich einsetzen können und letztlich ist man nie gefeit davor, ein Kündigungschreiben zu erhalten.
Wenn ich selbständig arbeite und mir einen Kundenstock aufbaue, dann bin ich eben nicht mehr auf einen Kunden und im Angestelltenverhältnis von einem Arbeitsgeber abhängig.

 

Weisungsgebunden versus Eigenverantwortung

Wie viele können ein Lied davon singen, sich mit Entscheidungen eines Vorgesetzten zurechtfinden zu müssen obwohl sie aus Erfahrung und als Teil des Unternehmens genau wissen, dass dies nicht unbedingt zum Ziel führen oder etwas verbessern würde. Auch nicht jede Führungskraft im Unternehmen ist glücklich, weil sich oftmals ExpertInnen als Vorgesetzte nicht mehr mit dem auseinandersetzen dürfen, dass sie interessiert sondern plötzlich mit der Erledigung langweiliger Managementaufgaben betraut sind.

 

Wer eine Geschäftsidee hat und an sich glaubt, sollte selbständig loslegen!

Naja, sich schon noch davor die ein oder andere Beratung bitte unbedingt gönnen. Aber bevor Sie innerlich kündigen oder gar ein Kündigungsschreiben ihres Arbeitsgebers bekommen, nehmen Sie Ihr Können, Wissen und ihren Mut zusammen und machen Sie sich selbständig. Natürlich sollten Sie einen Businessplan haben und sich genau überlegen wie sie es angehen werden. Dazu gibt es zahlreiche Stellen, die Ihnen weiterhelfen. Von der Wirtschaftskammer, über das Arbeitsmarktservice, zahlreicher UnternehmensberaterInnen, wovon sich auch einige auf EPU und KMU spezialisiert haben.

 

Was tun, wenn sie ein Kündigungsschreiben erhalten?

Sich genau erkundigen, ob alles rechtens ist und welche Rechte und Pflichten nun zu beachten sind. Dazu gibt es eine schnelle und unkomplizierte Rechtsberatung bei der Arbeiterkammer. Dort können Sie vom Erhalt Ihres Kündigungsschreiben berichten und die nötigen Schritte besprechen. In der Zeit, in der sie arbeitslos sind, betreut sie bekanntlich ja das Arbeitsamt. Falls Sie sich dann schon mal mit dem Gedanken spielen, sich selbständig zu machen, dann müssen Sie auch eine Geschäftsidee haben. Wir haben auf Unternehmerweb eine Artikelserie, in der es genau darum geht. Es wird darin beschrieben, wie der Weg von der Geschäftsidee über den Businessplan bis hin zur Gründung des eigenen Unternehmens beschritten werden kann.

 

Hier mehr erfahren übers Gründen und endlich selbständig arbeiten können.

Alle Hoppalas, Tipps und Anforderungen werden in den ersten drei Beträgen unseres Gründungsblogs beschrieben.
Wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, dann laden wir sie herzlich die kommenden Beträge zum Thema gründen, einen Businessplan erstellen, wo eine Geschäftsidee hernehmen und wie umsetzen und vieles mehr.

 

UWEB-Serie #Gründen:

Gründen 14: Was Franchisenehmer davon haben »

Gründen 13: …was es über das System Franchise zu sagen gibt. »

Gründen 12 – Was EPU zu sagen haben! Teil 2

Gründen 11 – Was EPU zu sagen haben! Teil 1

Gründung 10 – GmbH: Unternehmer und Unternehmerinnen berichten

Gründen 09: Nicht nur bei Gründung einer GmbH braucht es Startkapital »

Gründen 08: Eine GmbH gründen – Unter welchen Bedingungen? »

Gründen 07: EPU, GmbH, … Überlegungen vor Gründung »

Gründen 06: Selbständig mit Gewerbeschein »

Gründen 05: Mit oder ohne Lehre ein Unternehmen gründen.

Gründen 04: Welche Eigenschaften man für dir Selbständigkeit mitbringen sollte! »

Gründen 03: Welche Unternehmensziele haben Sie? »

Gründen 02: Gründe sich selbständig zu machen? »

Gründen 01: Warum nicht einmal Unternehmer und Unternehmerin sein? »

 

 

 

Weiterführende Links zum Artikel:

Cornelia Daniel-Gruber, Solarunternehmerin: … würde schon während des Studiums gründen »

Gründungsblog Teil 1: … erste Schritte zur Unternehmensgründung »

Gründungsblog Teil 2: … auf zur Unternehmensberatung! »

Gründungsblog Teil 3: … zur Aufnahme ins UGP, hilfreich und ein wenig widersinnig! »

https://www.wko.at/Content.Node/iv/index.html

http://www.ams.at/

http://www.arbeiterkammer.at/index.html

Author: Maria Nasswetter

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.