Anzeige
Anzeige

Mehr als 50 Aussteller auf der heurigen Franchisemesse 2016

Worüber sich die Aussteller auf der Franchisemesse 2016 sehr freuten

Neben den zahlreichen Ausstellern fanden viele Fachvorträge und Diskussionen statt. Der beste Franchisegeber 2016 wurde gekürt. Wer ist es?

Die Aussteller freuten sich enorm über das sehr informierte und interessierte Fachpublikum, dass an sie heuer herantrat. Sehr viele potentielle Franchisenehmer nutzten die Möglichkeit, im Vorfeld online Termine mit jenen Franchisegebern zu vereinbaren, die sie interessierten. Und konnten so sehr gezielt Fragen stellen.

Was das Publikum zur Franchisemesse 2016 meint

Die zahlreichen Besucher waren vom sehr guten und bunten Angebot an Ausstellern angetan. Sie konnten daher aus einer Vielzahl an Franchisesystemen wählen und sich die notwendigen Daten und Fakten holen. Das persönliche Gespräch mit den Franchisegebern wurde als sehr hilfreich und wichtig erkannt.

Wie die Gründerin und Betreiberin, Carina Felzmann, die diesjährige Franchisemesse erlebte

Carina Felzmann, die Gründerin und Betreiberin der Österreichischen Franchisemesse sieht ein sehr großes Potential beim Franchising, sowohl auf der Nationalen als auch auf der Internationalen Ebene. Es gibt sehr viele österreichische Systeme, die über Franchising expandieren wollen. Zum anderen haben wir junge Systeme, die sofort mit ihrer Marke über die Form des Franchising den Markt zu besetzen. Felzmann sieht da viele Chancen, weil gerade die jüngere Zielgruppe eine Sharing-Economy schätzt. Es wird so vieles geshart, wie Autos, Wohnung bis zu den Großmüttern. Daher liegt es nahe, dass auch das Business eher geshart wird. Dieser Kerngedanke des Miteinanders wird im Franchising gelebt. Das lässt mich zu der Aussage kommen, dass es da noch viel Expansionsmöglichkeiten geben wird.

 

Was die Zukunft und die Franchisemesse 2018 bringen wird

Wir sind schon sehr gespannt, was uns die Zukunft und welche neuen und spannenden Aussteller auf der nächsten Franchisemesse 2018 sein werden. Es verändert sich ja auch in der Wirtschaft sehr viel. Unternehmen, die sich heute mit 3D-Druck oder mit der Verklebung unserer Handys beschäftigen, gab es vor einigen Jahren noch gar nicht. Also sind wir gespannt, was es wieder neues geben wird. Die klassischen und starken Branchen wie der Handel und die Gastronomie kann man setzen, auf andere neue und innovative Systeme sind wir schon wieder sehr gespannt.

Was die Diskussion zum Thema Finanzierung brachte

Ein persönliches Highlights der diesjährigen Franchisemesse 2016, so die Betreiberin, war die Diskussion zur Finanzierung Franchising. Denn gerade in Österreich haben Investoren und Business-Angel Franchisesystem noch nicht so stark am Radar. Daher war es wichtig, dieses Thema hier gut ins Gespräch zu bringen.

Das Team der Franchisemesse freut sich sehr Sie wieder auf der nächsten Franchisemesse im November 2018 begrüßen zu dürfen.

 

Weitere Artikel zum Thema Franchise Messe 2016:

Franchise! – Was und wie?
Die Franchisemesse 2016: Schöpfen Sie aus dem Vollen!
Franchisemesse 2016 – Gründer und Gründerinnen aufgepasst!
Franchise Messe 2016: Ein attraktiver Weg zum Unternehmertum

 

Author: Thomas Nasswetter

Thomas Nasswetter ist ein Unternehmer im eigentlichen Sinne des Wortes. Er hat bisher vier Unternehmen gegründet bzw. mitgegründet. Er wollte schon als Kind vieles unternehmen – dabei ist es bis heute geblieben. Er ist Gründer, Kreativer Kopf und Stratege von Corporate Interaction, einem Unternehmen, dass sich der erfolgreicher Interaktion von Unternehmen verschrieben hat. Spezialist für Online Kommunikation mit den Schwerpunkten Content Marketing, Brand Community Building und Creating New Mass Media. Thomas Nasswetter, Jahrgang 1965, stammt aus Lustenau in Vorarlberg, lebt und arbeitet in Wien.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.