Anzeige
Anzeige

Ronald Janisch, Werber: … dieser Markt wächst!

© Bild: Klaus Ranger

Ronald Janisch
one setting communication agency, ein Geschäftsfeld der one issues e.U. Werbeagentur
Friedrich Kaiser Gasse 41/4
1160 Wien, Österreich
Tel: +43 664 524 00 67
E-Mail: moc.g1484687835nitte1484687835seno@1484687835tcatn1484687835oc1484687835
Internet: www.onesetting.com

Warum wurden Sie Unternehmer?

Ich habe mich nach 15 Jahren in der Agentur- und Marketingbranche entschlossen, eine eigene Agentur zu gründen. Hauptgründe waren einerseits die Überlegung, nicht bis zum Ende meines Berufslebens in einem Angestelltenverhältnis bleiben zu wollen; andererseits die Motivation, meine eigenen beruflichen Ideen in die Tat umzusetzen.

Beschreiben Sie bitte das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens

one setting communication agency ist eine Full Service Werbe- und Marketingagentur und bietet Kommunikationsdienstleistungen aus einer Hand.
Ich biete Werbetreibenden an, ein individuell zugeschnittenes Werbe- oder Marketingkonzept zu erstellen und dieses in weiterer Folge auch umzusetzen. Mit dem Vorteil, dass sämtliche Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind und meine Kunden nicht bei verschiedenen Anbietern einkaufen müssen.

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

Die Agentur ist ein Ein Personen Unternehmen mit einem engen Netzwerk an spezialisierten Agenturpartnern. Gegründet wurde im Oktober 2013, Firmensitz ist Wien, der Tätigkeitsbereich umfasst ganz Österreich.

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Mitbewerber sind prinzipiell alle Full Service Werbe- und Marketingagenturen. Ich unterscheide mich von anderen in der konsequenten individuellen Betreuung meiner Kunden und im Angebot, sämtliche Kommunikationsdienstleistungen aus einer Hand anzubieten. Außerdem spezialisiere ich mich auf KMU und kleinere Unternehmen, meine Preispolitik ist dementsprechend moderat und nimmt auf die finanziellen Möglichkeiten dieser Unternehmensgruppen Rücksicht.

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

Im Zuge der Finanzkrise der letzten Jahre gab es viele Stimmen, die Kürzungen bei großen Werbebudgets befürchteten, nach dem Motto „Man spart als Erstes bei der Werbung“. Diese gab es, allerdings steht dem ein anderer Trend gegenüber, der sich positiv auf die Branche auswirkt: Es gab noch nie so viele Möglichkeiten zu kommunizieren wie heute. Daraus folgt, dass auch kleinere Betriebe immer stärker professionelle Unterstützung bei ihrer Unternehmenskommunikation benötigen. Dieser Markt wächst.

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

Ich betreibe mit meiner Partnerin Stephanie Köppl das Projekt SHOP YOUR IDENTITY, das Gründern und Jungunternehmern anbietet, erste Marketingtools kostengünstig online zu beziehen. Je nach Bedarf liefert SHOP YOUR IDENTITY ein Corporate Design, die Unternehmenswebsite, ein Positionierungskonzept, ein Konzept für ein Opening Event oder eine erste Online- und Social Media Kampagne. Oder auch Kombipakete davon!

Würden Sie (nochmals) gründen was würden Sie anders machen?

Bis jetzt bin ich mit meiner Strategie und meinen Entscheidungen zufrieden!

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Ich nutze einige Social Media Kanäle wie Facebook, Xing und LinkedIn. Für meine Agentur primär, um mein berufliches Netzwerk zu pflegen und auszubauen. Für meine Kunden setze ich Werbekampagnen in diesen Medien um, ebenso auf Google.

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern

offen
verständnisvoll
neugierig
verantwortungsbewusst
kreativ
lösungsorientiert
flexibel

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Redaktion auf.

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.