Anzeige
Anzeige

Sylvia Hadarics, Büroservice: … bin persönliche Assistentin auf Zeit.

© Büro kreativ

Sylvia Hadarics
Büro Kooperativ
Springergasse 23/17
1020 Wien, Österreich
Tel: +43 664 889 289 68
E-Mail: ta.vi1484687972tarep1484687972ook@o1484687972reub1484687972
Internet: sylvia-hadarics.at

Warum wurden Sie Unternehmerin?

Ich arbeite gerne selbständig und habe langjährige Erfahrung in meinem Fach. Nachdem ich immer wieder davon geträumt habe, habe ich schlussendlich dann die Herausforderung angenommen.

Beschreiben Sie bitte das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens

Die Spezialistin in Wien für professionelle Hilfe im Büro, Schnell und einfach verfügbar. Ich bin die persönliche Assistentin – stundenweise, projektweise oder auch auf Angestelltenbasis, die Aushilfe im Krankenstand, in der Urlaubs- oder Karenzzeit.

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

Ich bin ein „Ein-Frau-Einzelunternehmen“ und habe Anfang 2015 gegründet. Ich arbeite von meinem Home-Office aus, besuche aber auch bei Bedarf meine Kunden.

Seit wann betreiben Sie dieses Geschäft?

Erfahrung und Überblick in Bürodadministration habe ich durch vielseitige Praxis in den unterschiedlichsten Bereichen während meiner gesamten Berufslaufbahn gewonnen. Büro Kooperativ ist die Konsequenz daraus – es wurde am 1.1.2015 gegründet.

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Es gibt einige Mitbewerberinnen in Wien, wobei das angebotene Portfolio differiert. Korrespondenz und Transkription ist die Kerntätigkeit, die von den meisten angeboten wird.

Meine Stärke bei Schreibarbeiten ist, dass ich Bestehendes gut zusammenfassen, in Übersicht und selbstverständlich auch in schöne Form bringen kann. Was ich sonst noch anbiete:

  • Tabellarische (und einfache statistische) Aufstellungen – auch in Kombination mit Recherche.  Z.B. Wartung der Kunden-Adress-Datei.
  • Aussenden von Newslettern mit MailChimp, wobei der Inhalt vom Kunden beigestellt wird.
  • Übernahme und Betreuung von E-Mail-Accounts.
  • Auftragsbearbeitung und alles, was mit Einkauf zu tun hat
  • Buchhaltungs-Vorbereitung (Daten-Erfassung), Überprüfung von Zahlungseingängen, Zahlungserinnerungen und Telebanking.

Was die Branchen-Erfahrung anbelangt gibt es natürlich auch Unterschiede. Ich wende mich sehr gerne an Branchen, die zu tun haben mit:

  • Gastronomie und Hotellerie
  • Werbemitteln
  • Ernährung, Gesundheit, Umwelt
  • Psychologie und Marketing

Meine begleitenden Dienstleistungen ergänzen mein Angebot:

  • größere Kopier-, Druck- und Scanarbeiten
  • Spiral- und Thermobindung
  • Laminieren

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

Hier ist sicherlich noch Potential zu mehr Auslagerung an den Bürodienstleister. Eine Buchhalterin oder ein Steuerberater sind heutzutage selbstverständlich. Aber im administrativen Bereich (der nicht zu unterschätzen ist) möchten sich sehr viele Klein(st)unternehmer aus Kostengründen alles selbst machen. Dabei bräuchten sie nur zu überlegen, was sie im Kerngeschäft voranbringen könnten, während so manche ToDos „automatisch“ erledigt werden. Wenn der eigene Stundensatz dann auch noch höher ist als der des Dienstleisters, ergibt sich außer dem zeitlichen auch noch ein finanzieller Gewinn. In meinem Beitrag: Auch Delegieren muss gelernt sein gehe ich näher auf dieses Thema ein.

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

Nein

Würden Sie (nochmals) gründen was würden Sie anders machen?

Die meisten Gründer/innen machen die gleichen Fehler am Anfang und glauben, dass sie alles selbst machen können. Dabei ist es ja mit begrenztem Budget nicht einfach, die wirklich guten Beratungen und Partner aus dem großen Angebot heraus zu finden. Ich selbst bin mittlerweile bei einer sehr guten Gründungs-Marketing-Beraterin gelandet, die finanziell leistbar ist und einem durch alle wichtigen Stationen der Gründung durch-leitet.
Ich würde wieder gründen und 2-6 Monate vor der Gründung zu ihr gehen. Dann würde ich bei der eigentlichen Gründung schon richtig los starten können.

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Ich habe erst mit meiner Selbständigkeit damit begonnen – und zwar Facebook und Xing. Ich trage mich in Gruppen ein und poste hin und wieder.

Welches Mobilitätskonzept haben Sie und Ihre MitarbeiterInnen?

Ich arbeite in meinem Home-Office bzw. fahre mit den Öffis zu den Kunden.

Gibt es noch etwas dass Sie über sich und Ihr Unternehmen berichten möchten?

Bei mir gibt es kundenfreundliche Staffelpreise, dabei profitieren die Kunden mit ansteigender Stundenzahl von sinkenden Stundensätzen. Außerdem erleichtert das 5-Stunden-Kenenlern-Angebot um € 125,- die Investition für die erste Zusammenarbeit, wo das Vertrauen aufgebaut und die Arbeitsweise angepasst wird.
Es gibt immer wieder interessante Beiträge zum Thema Administration und Büroarbeit, die ich veröffentliche. Auch eine Anmeldung für Newsletter ist möglich.
Sollten sonst noch Fragen offen sein, können Sie sehr gerne auf www.kooperativ.at nachlesen oder sich per E-Mail (ta.vi1484687972tarep1484687972ook-o1484687972reub@1484687972scird1484687972ah1484687972) an mich wenden.

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern

zuverlässig
serviceorientiert
freundlich
begeisterungsfähig
genau
loyal
strukturiert

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Redaktion auf.

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.