Anzeige
Anzeige

Péter und Andrea Varga, Werbemittelhersteller: … haben uns auf 3D LED Leuchtbuchstaben spezialisiert.

Péter und Andrea Varga
Felirat GmbH
Kunszigeti út (Str.) 19.
9025 Győr, Ungarn
Tel: +36 96 618 020
E-Mail: uh.ta1487809320rilef1487809320@ofni1487809320
Internet: www.felirat.hu

Warum wurden Sie Unternehmer?

Weil wir unsere Ideen verwirklichen wollten. Im Jahre 1992 gründeten wir unser erstes gemeinsames Unternehmen, die FELIRAT Reklám Műhely Kft. (Werbemittelhersteller GmbH.) in Győr/Ungarn.

Beschreiben Sie bitte das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens

Wir sind eine Werbemittelherstellerfirma für Außen- und Innendekoration sowie 
Metallverarbeitung.

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

Unsere Firma ist ein kleines Unternehmen, eine GmbH. mit dem Standort Győr (Arbeitsplatz und Werkstatt auf gleichem Ort), gegründet vor ca. 25 Jahren (1992-2017). Péter und ich, wir sind beide Geschäftsführer. Unser Sohn ist noch Gymnasialschüler, aber unsere zwei Töchter wirken an der täglichen Arbeit aktiv mit. Ein Graphiker und eine Marketing-/Außenhandel-Kollegin stehen uns noch zur Verfügung und 5 Dekorateur- Mitarbeiter sind in unserer eigenen Werkstatt tätig. So sind wir zurzeit insgesamt zu zwölft.

Seit wann betreiben Sie dieses Geschäft?

Wie schon erwähnt, seit schon 25 Jahren (1992-2017).

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Wir geben 100% Garantie auf unsere Produkte und Leistungen! Wir bieten Rundumberatung. Von der Beratung über die Fertigung bis zur Montage wickeln wir alles ab. Im Gegensatz zu anderen Firmen haben wir uns auf 3D LED LEUCHTBUCHSTABEN spezialisiert. Wir wenden immer die neueste Technologie an. Im Moment stehen neue ausländische Partnerfirmen und neue Produkte (3D LED Leuchtbuchstaben) bei uns im Mittelpunkt. Wir sind ständig auf dem neuesten Stand!

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

In Győr und in der Umgebung haben wir eine starke Position, aber das heißt nicht, dass wir uns zurücklehnen. Wir gehen zuerst den Kundenwünschen in unserem Komitat Győr- Moson-Sopron oder in der engen Umgebung nach. Budapest als Hauptstadt ist natürlich eine große Konkurrenz für uns. Aber es kam schon vor, dass Kunden uns gewählt hatten, obwohl es in dem Fall auch zusätzliche Lieferungskosten neben dem Produktpreis vorlagen. Zu unseren Kunden zählen vor allem Audi Hungaria, Tondach, Raba GmbH. und andere Firmen der Bauindustrie wie Leier Hungaria. Wir verfügen über die neuesten Maschinen: einen 2,5 Meter breiten Plakatdrucker, Laminierungsmaschinen, Schweißmaschinen, einen Schaumschneider, Laser- und 3D CNC Fräser-Maschinen für die Verarbeitung von PVC, Plexiglas, Holz, Metall und Glas. Wir besitzen eine Schlosserei (am zweiten Standort) für die Produktion von Stahl- und Aluminiumkonstruktionen, Montage von Werbeleuchtschildern mit LED oder Leuchtröhrenbeleuchtung. Mehr erfährt man von uns auf unserer Homepage.

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

Ja, Andrea beschäftigt sich noch mit Immobilienvermietung.

Würden Sie (nochmals) gründen was würden Sie anders machen?

Wir würden nichts anders machen.

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Es ist ja selbstverständlich. Ohne Werbung kann kein Produkt verkauft werden! Wir haben eine Facebook- und LinkedIn- und Instagram-Seite, so halten wir mit unseren Fans den Kontakt täglich/wöchentlich aufrecht. Wir berichten möglichst jede Woche über unsere aktuellen Projekte. Twitter, Xing benutzen wir (noch) nicht.

Welche Rollen spielen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie in ihrem Businessmodell?

Wir benutzen PC und Mac (Graphik-Arbeiten, Marketingforschungen, Anfragen, Angebote, Bestellungen festlegen etc.), Festnetz aber auch Mobilgeräte, deshalb können wir leider auf die Technik nicht verzichten. Unser Büro ist in einem Einfamilienhaus, so ist es hell und hat viele Fenster, wir benutzen das künstliche Licht selten. Und bei uns gibt es Holzheizung als auch Gasheizung, wir achten auf den Umweltschutz.

Welches Mobilitätskonzept haben Sie und Ihre MitarbeiterInnen?

Wir wohnen in der Nähe, so gehen wir alle zu Fuß in die Arbeit. Unsere KollegInnen fahren entweder mit dem Fahrrad, bei schlechtem Wetter mit dem Auto, oder sie nehmen einfach den Bus als umweltfreundliches Verkehrsmittel.

Gibt es noch etwas dass Sie über sich und Ihr Unternehmen berichten möchten?

Wir haben vor mit österreichischen Partnerfirmen zusammen zu wirken. Wichtig wäre für uns, unsere Produkte, unter anderem die 3D LED Leuchtbuchstaben (schon ab der Größe von 40-50 mm) sowie die ungarische Herstellungsqualität höchsten Niveaus auch in Österreich bekannt zu machen. Győr liegt nah der Grenze so haben wir keine wesentliche Entfernungen als Hindernisse.

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern

gründlich
ehrlich
selbstsicher
aufmerksam
kommunikativ
kooperativ.
Und wir sind natürlich tierfreundlich, wir haben ja einen Firmen-Hund.

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Redaktion auf.

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.