Verfasser

Maria Prugger

Das Schreiben für unternehmerweb.at ist für mich aus mehreren Gründen perfekt. Ich habe die Möglichkeit neben dem Erstellen meiner Masterarbeit zu schreiben, es ermöglicht mir meine Flexibilität beizubehalten und mich mit immer neuen Themen auseinander zu setzen. Ich hoffe, dass ich meine Leidenschaft für Nachhaltigkeit und IKT an andere weitergeben kann.

Ähnliche Themen

3 Comments

  1. 1

    Michael G.

    Servus Maria

    Nun, ich speckuliere die Sache verhält sich ähnlich wie mit der bargeldlosen Bezahlung…

    Die Voraussetzungen sind diesbezüglich ebenso seit langem gegeben. Einerseits sind es (wie du in deinem gelungenem Artikel schreibst) Gewohnheiten – andererseits fehlt, so vermute ich, vielfach das volle (!) Vertrauen in die Elektronik.

    Noch immer kursieren im Hinterstübchen Szenarien wie Datenverlust durch defekter Hard- od. Software oder gar der Stromausfall und nicht zuletzt die Phobie vor Datenklau.

    Eine entsprechende (benutzerfreundliche) Software für ein papierloses Büro bringt uns der Sache garantiert einen Schritt näher.

    Wobei sich der Umgang mit dem Speichermedium sicher auch beteits durch die Prägung im (Vor-)Schulalter manifestiert.

    Der Wandel ist im Gange (und verschwendet derzeit beiderlei Ressourcen).

    Die nächste Generation wird der Sache einen deutlichen Schritt näher sein.

    Mich hat dein Artikel (unter anderem zum Papiersparen) inspiriert.

    Danke und herzlichen Gruß!

    Michael

    Antwort
  2. 2

    Karin Strobl

    Wir kommen im Büro bis auf wenige Ausnahmen praktisch ohne Papier aus. Allerdings müssen wir nach wie vor unsere Namensschilder ausdrucken, mit denen wir unsere Kunden am Flughafen abholen (wir sind ein Flughafen Taxi).
    Das könnten wir durch Tablets vermeiden. Allerdings brauchen wir hierzu für jeden Fahrer ein Gerät mit einem sehr großen Display.
    Aufgrund der hohen Anschaffungskosten werden wir wohl noch eine Weile mit unseren Papier-Schildern auskommen müssen.

    Antwort
  3. 3

    Philipp

    Das Digitalisieren (sprich scannen) und Ablegen ist noch immer relativ zeitaufwändig… . Wir haben zwar auch die Vorgabe, möglichst wenig zu drucken und papierhafte Akten so weit als möglich zu entsorgen, bis sich das aber durchsetzt dauert es.

    Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered By Wordpress, Copyright: unternehmerweb.at