Die Wärmepumpe – regenerative Umweltenergie nutzen

Heizkostenillu

© 3D Rendering: www.corporate-interaction.com

Wer kennt ihn nicht den guten alten Kühlschrank? Hält er doch Speisen und Getränke kühl und macht sie so länger haltbar. Was aber erstaunlicherweise viele Menschen nicht wissen ist, dass genau nach demselben Prinzip Wärmepumpen arbeiten.

Das Kühlschrankprinzip für die Raumwärme

Mit einer Wärmepumpe kann Heizungsenergie aus Erde, Wasser oder Luft gewonnen werden. Durch Kompression wird die Energie des Mediums quasi verdichtet und kann so genutzt werden. Eben wie beim Kühlschrank, nur umgekehrt. Man steckt eine Kilowattstunde Energie in Form von Strom in die Wärmepumpe und erhält die 3- bis 5-fache Menge in Form von Heizungswasser zurück. Dieser Faktor wird als Arbeitszahl bezeichnet und beschreibt die Leistungsfähigkeit oder genauer den Wirkungsgrad einer Wärmepumpe. Je höher die Arbeitszahl, desto besser.

Wann arbeitet eine Wärmepumpe optimal?

Fakt ist, dass mittels Wärmepumpe Flächenheizungen die am effizientesten zu betreibenden sind. Flächenheizungen sind Wand- oder Fußbodenheizungen, die keine allzu hohen Vorlauftemperaturen benötigen. Bei guter Auslegung und entsprechenden Rahmenbedingungen können auch konventionelle Raumheizungen mit Radiatoren betrieben werden. Das kann aber letztlich nur eine entsprechend geschulte Fachperson entscheiden, sonst wird aus der Wärmepumpe schnell eine Stromheizung.

Arten von Wärmepumpen

Es gibt 3 Arten von Wärmepumpe:

  • Sole/Wasserwärmepumpe
  • Wasser/Wasserwärmepumpe
  • Luft/Wasserwärmepumpe

Die Sole/Wasserwärmepumpe

Bei der Sole/Wasserwärmepumpe wird das Temperaturpotential einer Tiefbohrung, deren Tiefe durchschnittlich 50-100 Meter beträgt, genutzt. Eine Trägerflüssigkeit (Sole) transportiert die Tiefenwärme zum Wärmeverdichter und Tauscher und diese Wärme wird an den Heizungskreislauf abgegeben. Diese Art der Wärmepumpe benötigt eine wasserrechtliche Genehmigung.

Die Wasser/Wasserwärmepumpe

Bei der Wasser/Wasserwärmepumpe wird die Wärme des Grundwassers genutzt. Dazu gibt es einen Saugbrunnen, der das Grundwasser zur Wärmepumpe befördert und einen Schluckbrunnen, der das abgekühlte Wasser wieder an den Boden zurück gibt. Diese Art der Wärmepumpe stellt ganzjährig den höchsten Ertrag sicher, beschränkt aber die Anzahl dieses Wärmepumpentyps in einem bestimmten Gebiet. Deshalb benötigt diese Art der Wärmepumpe ebenfalls eine wasserrechtliche Genehmigung.

Die Luft/Wasserwärmepumpe

Bei der Luft/Wasserwärmepumpe wird die Außenluft angesaugt, der Wärmetauscher entzieht dieser die Energie und die Wärme wird in den Heizkreislauf, der meistens mit Wasser betreiben wird, eingespeist. Durch die starken Temperaturschwankungen in unseren Breiten ist dieses System vor allem für die Warmwasserbereitung geeignet. Als Heizung kann die Luft-Wasser-Wärmepumpe Unterstützung leisten, als alleiniges System ist sie aber eher ungeeignet. Die Anwendung muss sorgfältig geprüft werden und genau auf die Rahmenbedingungen abgestimmt sein. Eine sehr gute Einsatzmöglichkeit findet diese Art der Wärmequelle im Niedrigstenergie- und Passivhaussektor.

Vorteile einer Wärmepumpe

Der klare Vorteil einer Wärmepumpe liegt in der Nutzung der regenerativen Umweltenergie. Damit wird teure und immer knapper werdende Primärenergie gespart. Wärmepumpen erzeugen für den Verbraucher eine komfortable und leicht zu bedienende Art der Heizungswärme. Sie haben meistens einen sehr geringen Platzbedarf und benötigen keinen eigenen Heizraum. Sie sind sehr leise im Betrieb und brauchen kaum Wartung.

Wärmepumpen sind in vielen Fällen aber eben nicht für alle Einsatzarten die beste Lösung, deshalb ist es wichtig, sich vorher entsprechend beraten zu lassen.

Powered by Logo_EVN_klein

© BIld: EVN

© BIld: EVN

Wärmepumpe zur Warmwasserbereitung jetzt nur EUR 3.099,-

  • Austria Email WPA 302-E LF mit 300 Liter Speicherinhalt
  • Sicherheitsgruppe
  • Anschluss an eine bestehende Kalt- und Warmwasserleitung
  • Montage und Inbetriebnahme der Wärmepumpe

Mehr zum EVN Angebot »

Vorteile

  • geprüfte Komponenten mit hoher Qualität
  • Fixpreisgarantie
  • Alles aus einer Hand

Mehr über Wärmepumpen »

Die EVN Energieberater beantworten gerne Ihre Fragen: 0800 800 333 oder hier per Internet anfragen. Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr erhalten Sie vom Expertenteam der EVN Energieberatung rasch und kostenlos konkrete Antworten auf Ihre Energiefragen.

Experten persönlich treffen

Der nächste EVN Messestand ist auf der

INTER-AGRAR 2015 vom 02.07. bis 05.07.2015 in Wieselburg Halle 9 – Stand 920

Powered by Logo_EVN_klein

 

Was Sie noch interessieren könnte:

Heizungstausch – richtig gemacht! »

SanierKonzept – Das Fundament für Ihr Sanierprojekt! »

So geht Wohnkomfort – EVN SmartHome »

Ausweis bitte! – Warum Sie einen Energieausweis brauchen »

Sonnenstrom – Das eigene Solarkraftwerk am Dach »

 

Quellen:

Redaktion

https://www.evn.at/Privatkunden/Energie-optimieren/Heizungstausch/All-Inklusive-Angebot.aspx

https://www.evn.at/Privatkunden/Energie-optimieren/Heizungstausch/Warmepumpe.aspx

 

Author: Thomas Nasswetter

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.