statistic image

Verfasser

Thomas Nasswetter

Thomas Nasswetter ist ein Unternehmer im eigentlichen Sinne des Wortes. Er hat bisher vier Unternehmen gegründet bzw. mitgegründet. Er wollte schon als Kind vieles unternehmen – dabei ist es bis heute geblieben. Er ist Gründer, Kreativer Kopf und Stratege von Corporate Interaction, einem Unternehmen, dass sich der erfolgreicher Interaktion von Unternehmen verschrieben hat. Spezialist für Online Kommunikation mit den Schwerpunkten Content Marketing, Brand Community Building und Creating New Mass Media. Thomas Nasswetter, Jahrgang 1965, stammt aus Lustenau in Vorarlberg, lebt und arbeitet in Wien.

Ähnliche Themen

4 Comments

  1. 1

    Alexander Herzog

    Super Beitrag und Gratulation zu den 1Mio PageViews!

    Am Ende bestimmt ja die Zielgruppe was guter Content ist. Und von Null weg eine Zielgruppe zu versorgen geht ja ohnehin fast nur mit Werbung, oder?

    Wie ist eure Verhältnis zwischen Outreach und Werbung?

    Antwort
    1. 1.1

      Thomas Nasswetter

      Hallo Herr Herzog!

      Das Verhältnis zwischen zwischen Outreach und Werbung ist von verscheidenen Faktoren abhängig. Hauptsächlich gibt es eine jahreszeitlichen Zyklus. Der Sommer ist meist die Periode mit den wenigsten organischen Besuchern, der Herbst und der Winter sind die ganz starken Perioden. Um die Besucherzahlen stabil zu halten, agieren wir im Normalfall in einem Kynesianischen Sinne antizylisch. 😉

      Antwort
  2. 2

    Marko

    Hallo Thomas,

    Content ist sehr wichtig, um seine Besucher in Kunden umzuwandeln. Jedoch muss man auch für Google einige Keywords in den Text niederschreiben, um überhaupt gefunden zu werden.

    Weiters auch die Spezialisierung in einem Gebiet, um in einer kleinen Nische sich einen Namen zu machen, sehr wichtig. Dies mussten wir auch erst lernen.

    Mach weiter so. Deine Texte sind einfach spitze!

    Liebe Grüße, Marko

    Antwort
    1. 2.1

      Thomas Nasswetter

      Hallo Marko!

      Danke für deinen Input! Ja klar ist SEO (Suchmaschinenotpmierung) immer ein wichtiges Thema, vor allem wenn das Modell des Inbound-Marketing gelebt werden soll. Und klar die Nische hat auch ihre Chance und ist ein guter Weg um anzufangen. Aber letztlich braucht es auch beim Content Marketing begleitende Maßnahmen um sich nicht nur Google auszuliefern. Denn letztlich wissen wir nicht, ob Herr Google Kunden die ien höheres Werbevolumen haben einfach bevorzugt? Also sollte ein Strategie immer uaf mehreren Säulen ruhen.
      Liebe Grüße
      Thomas

      Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered By Wordpress, Copyright: unternehmerweb.at