Anzeige
Anzeige

Petra Werkovits, Kulturmanagerin: …Kunst und Kultur der Öffentlichkeit näher bringen.

© Petra Werkovits

Petra Werkovits
Kultur und Kommunikation
Lindenallee 21/1
8380 Jennersdorf, Österreich
Tel: +43 664 455 69 91
E-Mail: ta.no1484891013itaki1484891013nummo1484891013kdnur1484891013utluk1484891013@ecif1484891013fo1484891013
Internet: kulturundkommunikation.at

Warum wurden Sie Unternehmerin?

Es war die logische Antwort auf mein Energiepotential, meine Arbeitsweise und Kreativität.

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

EPU; Firmensitz – Neumarkt an der Raab (ab Juni 2015 verlegt nach Jennersdorf); Jahresumsatz ca. 80.000 Euro; gegründet 2011

Seit wann betreiben Sie dieses Geschäft?

In verschiedensten Bereichen (Literatur, bildende Kunst, Theater, Film, …) bin ich mehr oder weniger bereits seit 1992 als Kulturmanagerin tätig. Meine Ausbildung an der Universität Wien schloss ich aber erst 2010 ab.

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Im Burgenland gibt es kaum selbstständige Kulturmanager. Da decke ich eine ziemliche Marktlücke ab.

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

Kulturmanagement ist eine relativ neue Branche und hat noch Wachstumspotential.

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

Nein.

Würden Sie (nochmals) gründen was würden Sie anders machen?

Ich würde alles genauso machen.

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Facebook – ja (Persönliches Profil, Firmenseite, Gruppe) um z.B. Veranstaltungsinfos unter die Leute zu bringen. Xing – ja (Profil)

Welche Rollen spielen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie in ihrem Businessmodell?

Spielen für mich persönlich eine große Rolle, in meine Arbeit fließen sie nur peripher ein.

Gibt es noch etwas dass Sie über sich und Ihr Unternehmen berichten möchten?

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“ (Karl Valentin)
Der Entstehungsprozess von Kunst und der stete Austausch zwischen Kunstschaffenden interessieren mich. Es ist so spannend Neues zu entdecken und selbst mitentwickeln zu können.
Mir ist es besonders wichtig, die Botschaften von Kunst und Kultur der Öffentlichkeit näher zu bringen. Deshalb arbeite ich intensiv daran, Publikum und Kunstschaffende zusammenzubringen.
Meine Aufgabe als Kulturmanagerin sehe ich darin, Kunst und Kultur in ökonomischen Kontexten zu ermöglichen, aber auch im Sinne der kulturellen, rechtlichen, administrativen, finanziellen und politischen Rahmenbedingungen.

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern

kommunikativ
temperamentvoll
ambitioniert
kreativ
begeisterungsfähig
weitsichtig
verantwortungsvoll

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Redaktion auf.

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.