Verfasser

Reinhard Huber

Als Berater und Coach übte ich diese Tätigkeit u.a. für die Wirtschaftskammer aus, aber auch für andere Institutionen, ganz besonders aber für das Unternehmensgründungsprogramm (UGP), für welches ich die letzten Jahre als Projektleiter verantwortlich war. Dies dann aber als Angestellter der für dieses Projekt beauftragten bit Gruppe.
Daneben war ich stets auch als Coach bei Businessplanwettbewerben tätig, aber auch als Trainer für Marketing, Betriebswirtschaft und Social-Media-Marketing.

Ähnliche Themen

2 Comments

  1. 1

    Stefan Janschitz

    Gründen müssen sie alle…

    Hallo Reinhard,
    Mittlerweile weiß auch ich, wie sehr Dir die Kärntner Gründerszene am Herzen liegt.
    Und als einer dieser Jungunternehmer aus dem UGP, bin ich Dir für Deine Arbeit sehr dankbar.

    Die Unterscheidung zwischen Gründern und Startup verstehe ich nur zum Teil. Aber jedenfalls halte ich diese Abgrenzung für absolut falsch!
    Ein Gründer darf nicht weniger Wert sein als ein Starup. Beide müssen gründen und beide brauchen möglichst viel Hilfestellung um dauerhaft bestehen zu können.
    Die Politik spricht davon, Hürden für Gründer abzubauen und ein positives Umfeld für Gründer schaffen zu wollen.
    Einen fruchtbaren Boden für Gründer werden wir aber nicht schaffen, wenn wir nur einige wenige unterstützen.
    Jeder Gründer, egal ob klassisch oder höchst innovativ, bedeutet frisches Blut für die Wirtschaft.
    Und nur mit dieser ständigen Erneuerung in allen Bereichen der Wirtschaft, wird es uns gelingen die Herausforderungen der Zukunft gut zu bewältigen.

    … und gemeinsam werden sie zum Jungbrunnen der Wirtschaft.

    Antwort
  2. 2

    Reinhard Huber

    Stefan, vielen Dank für deinen Kommentar und deine wertschätzenden Worte!

    Ja, die Gründerlandschaft Kärntens ist mir ein ganz besonderes Anliegen und auch der Motor, warum ich – trotz Pensionsalter – nach wie aktiv bin. Es sind viele gute Dinge passiert, aber es läuft auch vieles schief. Das Gefühl einer „Zwei-Klassen-Gesellschaft“ beschleicht nicht nur mich.

    Ich werde diesen Umstand, der jetzt – durch einen (sicherlich lobenswerten) Vertrag mit Pioneers – wieder gefestigt wurde immer wieder aufzeigen, auch wenn ich deshalb oft gescholten werde. Egal ob Hightech-Gründer, App-Entwickler auf der einen Seite, oder Handwerker, private Dienstleister auf der anderen Seite (du hast recht) alle sollen den gleichen Stellenwert haben. Dass die einen mehr Unterstützung und Wertschätzung erfahren ist abzulehnen!

    Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered By Wordpress, Copyright: unternehmerweb.at