Jungunternehmertag 2016: Segel setzen – auf zu neuen Ufern!

Coverkasten_106x85_262016

Jungunternehmertag 2016

Der Jungunternehmertag ist eine Konstante in der Informations- und Beratungswelt für JungunternehmerInnen. Zum 26. Mal öffnen sich am 04. Oktober 2016 zwischen 08:30 und 17:30 Uhr die Tore des Messe Wien Congress Centers. Der Eintritt ist frei.

„Segel setzen – auf zu neuen Ufern“

Das ist das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Dieses Motto zielt damit bewusst auf die Parallelen, die zwischen dem Spitzensport und dem Leben als Unternehmerin oder Unternehmer existieren. Motivation, Leidenschaft, Durchhaltevermögen, Fair Play, Leistungswille und Wettbewerb bestimmen in beiden Bereichen den Lebensalltag. In letzter Konsequenz geht es darum die gesetzten Ziele mit Freude zu erreichen.

Walter Ruck , Präsident der Wirtschaftskammer Wien, begrüßt den Veranstaltungsschwerpunkt: „Die Zutaten für das ‚Erfolgsrezept‘ in Sport und Wirtschaft sind ähnlich. Entscheidend auf dem Weg zur Spitze sind Themen wie Motivation, Fair Play, Flexibilität, Konsequenz und das Durchhaltevermögen im individuellen Businessvorhaben“.

Mehr Wissen für Jungunternehmer, Gründer und Start-Ups

Jungunternehmertag2

Mehr Wissen für Jungunternehmer, Gründer und Start-Ups

Um ans Ziel zu kommen braucht es aber nicht nur die richtigen Fähigkeiten, sondern auch ein entsprechendes Knowhow. Im Spitzensport sind es Trainer und Coaches, die das ihren Athleten vermitteln. Der Jungunternehmertag bietet viel Gelegenheit sich entscheidende Informationen und Business-Knowhow direkt bei Profis zu holen:

  • Start-Up Beratung
  • Förderungen
  • Gründen vor Ort
  • Expertentipps
  • Knowhow-Vermittlung
  • One-Stop-Shop – all das an einem Tag und an einem Ort

Aus der Erfahrung von Experten lernen

Jungunternehmertag1

Mehr als 30 Vorträge und Workshops

Genauso wichtig wie Faktenwissen ist die Erfahrung. In Workshops, Vorträgen aber auch im persönlichen Gespräch wird viel an Erfahrung von ExpertenInnen an die BesucherInnen vermittelt:

  • Erfahrungsaustausch
  • Jungunternehmersprechstunden
  • Neue Ideen
  • Wissenstransfer
  • Mehr als 30 Vorträge und Workshops
  • Keynote: Ilse Dippmann, Initiatorin und Organisatorin des Österreichischen Frauenlaufs
  • Auf zu neuen Ufern: Ex-Profi Fußballer Peter Alexander Hackmair erzählt seine Geschichte vom Auf- und Ausstieg

Gemeinsam geht es oft leichter

Jungunternehmertag4

Gründerspirit

Um in der Businesswelt erfolgreich zu sein, ist ein funktionierendes Netzwerk an Beziehung ein wichtiger Grundpfeiler. Dabei ist der Fair Play Gedanke analog zum Spitzensport eine wichtige Komponente. Der Jungunternehmertag bietet viele Möglichkeiten sich zu vernetzen, Businesskontakte aufzubauen und diese zu pflegen:

  • Networking Kooperationen
  • Austausch unter Kollegen
  • Gründer Specials 2016
    PICK.UP CONTACTS: Speed Networking Event
    (First-come/first-serve Prinzip) – Start 15:00 Uhr
  • Gründerspirit
  • LOUNGE DER JUNGEN WIRTSCHAFT WIEN | Bestpractice
  • Business Yoga
  • SmileBox – geknüpfte Kontakte kostenlos fotografieren
  • car2go – kostenlos registrieren und 5 Euro Guthaben erhalten
  • Fachausstellung

Der Jungunternehmertag ist ein Green Meeting

Um einen Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu leisten, wird der Jungunternehmertag nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für „Green Meetings“ ausgerichtet. „Green Meetings“ zeichnen sich durch erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung und umweltschonende An- und Abreise der Gäste und BesucherInnen aus.

Auf der Website jungunternehmertag.at finden sich alle Informationen zum Jungunternehmertag im Detail.

JUT-Logo-2016

Ein Unternehmen zu gründen ist, so wie im Spitzensport erfolgreich zu sein, immer ein Wagnis mit vielen Unbekannten zu der viel Freunde und eine besondere Leidenschaft gehören. Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery hat es in einem berühmten Zitat so formuliert: „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.“

Segel setzen – auf zu neuen Ufern!

 

Author: Advertorial

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.