Anzeige
Anzeige
Die Bundespräsidentschaftskandidaten im Porträt – Teil 2
Mrz14

Die Bundespräsidentschaftskandidaten im Porträt – Teil 2

So kennen wir Richard Lugner. Er ist nicht nur auf den Populismuszug aufgesprungen, er macht auch gleich den Lokführer. Mit Zipfelmütze, versteht sich. Auf seiner Pressekonferenz wettert er gegen alles und jeden.

Mehr
Bundespräsidentenwahl: Die Kandidaten im Porträt – Teil 1
Mrz03

Bundespräsidentenwahl: Die Kandidaten im Porträt – Teil 1

Die „wahre“ Macht des Bundespräsidenten hängt sehr von seiner Person ab. Er kann ein im Ausland gern gesehener Gast sein, oder außenpolitisch isoliert, wie Kurt Waldheim. Lange Zeit konnte nur gerätselt werden, wer sich am 24. April der Wahl zum höchsten Amt des Landes stellt.

Mehr
1.000.000 Seitenaufrufe und ein KMU Appell an die Wirtschaftspolitik
Okt29

1.000.000 Seitenaufrufe und ein KMU Appell an die Wirtschaftspolitik

Letzten Mittwoch war es soweit. Nicht einmal eineinhalb Jahre sind seit dem Relaunch von unternehmerweb.at Anfang Mai 2015 und der 1.000.000 Seitenaufrufe wurde erreicht. Mehr als 350.000 Unique Visitors haben die Website in diesem Zeitraum besucht – eine erfreuliche Bilanz.

Mehr
#Wien-Wahl Folge 6: Was die SPÖ Wien für EPU und KMU plant
Okt08

#Wien-Wahl Folge 6: Was die SPÖ Wien für EPU und KMU plant

Die Wiener SPÖ dürfte der größte Verlierer der Gemeinderatswahl werden. Ob sie nur Prozente oder noch viel mehr verliert, zeigt sich am Sonntag.

Mehr
#Wien-Wahl Folge 5: Wiener Kleinstparteien – Was sie für EPU und KMU fordern
Okt06

#Wien-Wahl Folge 5: Wiener Kleinstparteien – Was sie für EPU und KMU fordern

Laut einer am 3. Oktober im Kurier veröffentlichten OGM-Umfrage würden derzeit 2% der Stimmen bei der Wiener Gemeinderatswahl an Sonstige gehen. Diese Sonstige sind Kleinstparteien. Und alle haben sie zwei Dinge gemeinsam: wenig Chancen, große Hoffnung. Eine bedeutende Wählersicht stellen die Wiener Unternehmer dar. Was haben die Kleinstparteien für sie im Programm? Neben den NEOS […]

Mehr
#Wien-Wahl Folge 4: Wiener FPÖ rittert gegen Gebühren und Konkurrenz aus dem Ausland
Okt01

#Wien-Wahl Folge 4: Wiener FPÖ rittert gegen Gebühren und Konkurrenz aus dem Ausland

Der Zweikampf um das Amt des Bürgermeisters wurde von der Wiener FPÖ zum dritten Mal seit 2005 ausgerufen. Diesmal könnte es tatsächlich einer werden. Das Thema, das die FPÖ seit Jahren reitet, regiert sämtliche Schlagzeilen und bewegt nun alle Menschen. Das ist jedoch kein Grund, nicht einen Blick in das Wirtschaftsprogramm der Wiener FPÖ zu werfen und aufzuzeigen, was sich für das kleine und mittlere Unternehmertum ändern soll.

Mehr
#Wien-Wahl – Folge 3: Die Wiener Grünen als Förderer der Kleinen und Alternativen
Sep16

#Wien-Wahl – Folge 3: Die Wiener Grünen als Förderer der Kleinen und Alternativen

Die Wiener Grünen haben eine Mission: Weiterregieren. In den letzten 5 Jahren haben die Grünen vor allem ihre Kernwähler bedient. Entsprechend dieser Politik sieht auch das Wirtschaftsprogramm der Wiener Grünen aus, in dem vorrangig EPUs und KMUs angesprochen werden.

Mehr
#Wien-Wahl – Folge 2: Die ÖVP will mit ihrem Image als Wirtschaftspartei wieder nach oben
Sep07

#Wien-Wahl – Folge 2: Die ÖVP will mit ihrem Image als Wirtschaftspartei wieder nach oben

25.000 neue Jobs. Das will die ÖVP Wien bescheren. Für die Wiener ist laut einer Umfrage klar: Die ÖVP ist die Partei der Wiener Wirtschaft. Neben Flughafenausbau und der Transsibirischen Eisenbahn in Wien hat die ÖVP vor, Startups zu fördern.

Mehr
#Wien-Wahl – Folge 1: Wie NEOS den Wiener Unternehmern Flügel verleihen wollen
Aug31

#Wien-Wahl – Folge 1: Wie NEOS den Wiener Unternehmern Flügel verleihen wollen

Die NEOS nehmen Anlauf, auf den Einzug in den Wiener Landtag. Der Erfolg scheint sicher. Neben Nichtwählern ziehen die NEOS liberale ÖVP-Wähler und verärgerte Grün-Wähler an. Der Wahlkampf und die Plakate richten sich gegen das Establishment und gegen Strache. Ihre Positionen für ein unternehmerisches Wien, gehen dabei fast unter. Aber wir haben sie gefunden.

Mehr
Tax Freedom Day – Die Bürde der Steuerlast. Ein Kommentar.
Aug25

Tax Freedom Day – Die Bürde der Steuerlast. Ein Kommentar.

„231 Tage nimmt der Staat dein Geld“, so sieht es eine Facebook Kampagne der NEOS. „Tax Freedom Day ist Mogelpackung“, so titulierte die Arbeiterkammer Wien ihre E-Mail-Newsletter Aussendung vom Freitag. Worum geht es?

Mehr