Windows 10: Was beim Umstieg zu beachten ist – Teil 3

© 3D-Rendering: www.corporate-interaction.com

© 3D-Rendering: www.corporate-interaction.com

Fortsetzung…

5. Microsoft-Apps lassen sich nicht löschen

Deinstallierte Microsoft-Anwendungen (z.B. Xbox-App, Microsoft Edge) tauchen plötzlich wieder auf und lassen sich nicht mehr entfernen. Um die Anwendungen dennoch löschen zu können muss die PowerShell-Konsole verwenden werden.

6. Product Key ungültig

Es kann vorkommen, dass das Betriebssystem nach dem Upgrade nicht aktiviert werden kann, weil der eingegebene Key ungültig ist (Fehlercode: 0xc004c003). Dieser Fehler lässt auf eine Veränderung der Gerätehardware während der Installation schließen.

7. Taskleiste geht über Bildschirmrand hinaus

Wechselt man aus Versehen in den Tablet-Modus kann es passieren, dass die Taskleiste über den Bildschirm hinausragt. Mit der Tastenkombination „Windows Taste“ plus „A“ und einem Klick auf „Tabletmodus“ kann diese Funktion deaktiviert werden. Nun sollte die Taskleiste angepasst sein.

8. Inkompatibler Virenscanner

Dieser Fehler (C1900208) kann während der Installation des Updates auftreten. Deshalb ist der Virenscanner vor der Installation gänzlich zu entfernen. Bleiben bei Deinstallation über die Systemsteuerung Programmreste zurück, sollte ein Removal- Tool verwendet werden.

9. WLAN-Problem

Bei einem Upgrade von W8.1 auf W10 erkennt das WLAN-Modul oft keine Netzwerke mehr. Geht der Fehler auf einen VPN-Client zurück, lässt er sich leicht beheben:
• Problemermittlung: Ins Windows-Suchfeld „cmd“ eingeben, „Eingabeaufforderung“ mit der rechten Maustaste wählen und auf „Als Administrator ausführen“ klicken, dann den Befehl „netcfg -s n“ eintippen und es wird eine Liste (Netzwerkprotokolle und –treiber) angezeigt. Finden Sie den Eintrag „DNI_DNE“ sollten folgende Schritte durchgeführt werden:
o Befehle in die Eingabeaufforderung eingeben/einfügen „reg delete HKCR\CLSID\{988248f3-a1ad-49bf-9170-676cbbc36ba3} /f“ und mit ENTER bestätigen. Anschließend „netcfg -v -u dni_dne“ eingeben und das Netzwerkmodul sollte wieder funktionieren (gegebenenfalls neu starten).

10. Fehlermeldungen

Selbst Microsoft weiß, dass es beim Upgrade- und der Installation zu Fehlern kommen kann und bietet Informationen zur Fehlerbehebung. Die nachfolgenden Fehlercodes weisen auf unterschiedliche Ursachen hin:
• Code 0x80073712: benötigte Datei ist beschädigt oder fehlt.
• Code 0x800F0923: Treiber oder andere Software ist nicht mit W10
kompatibel.
• Code 0x80200056: Upgrade-Vorgang wurde unterbrochen, weil der PC neu
gestartet wurde, oder Sie sich abgemeldet haben. Vorgang wiederholen,
sicherstellen, dass der PC mit Strom versorgt wird und eingeschaltet bleibt.
• Code 0x800F0922: Hier gibt es zwei potenzielle Fehlerquellen:
1. PC konnte keine Verbindung zu den Servern von Windows-Update aufbauen. VPN-Verbindung zum Arbeitsnetzwerk trennen und VPN- Software deaktivieren. Anschließend den Vorgang wiederholen.
2. Auf der Partition für das System steht nicht genügend freier Speicherplatz
bereit. Mögliche Problembehebung: mit Drittanbietersoftware Speicherplatz auf der Partition freigeben.
• Fehlermeldung: Updates konnten nicht abgeschlossen werden. Änderungen werden rückgängig gemacht. Schalten Sie Ihren Computer nicht aus.
o Hierbei ist ein allgemeiner Fehler gemeint, die Meldung wird häufig gezeigt, wenn das Update fehlschlägt. Um das Problem zu lösen, benötigen Sie den spezifischen Fehlercode (siehe nächster Punkt).
• Fehlermeldung: Fehler beim Konfigurieren von Windows Updates. Änderungen werden rückgängig gemacht.
o Den Fehlercode finden Sie im Updateverlauf. Update, das nicht installiert wurde suchen, Fehlercode notieren und an den Support wenden.
• Fehlermeldung: Das Update ist für Ihren Computer nicht verfügbar.
o Auf dem PC sind erforderliche Updates nicht vorhanden und müssen vor dem Upgrade installiert werden.
• Code 0xC1900208 – 0x4000C: Eine nicht kompatible App blockiert das Upgrade. Alle nicht kompatiblen Apps deinstallieren und wiederholen.
• Code 0xC1900200 – 0x20008 & Code 0xC1900202 – 0x20008: PC erfüllt die Mindestanforderungen zum Herunterladen oder Installieren des Upgrades nicht.
• Code 0x80070070 – 0x50011, Code 0x80070070 – 0x50012 & Code 0x80070070 – 0x60000: Nicht genügend Speicherplatz zum Installieren des Upgrades verfügbar. Speicherplatz freigeben und erneut versuchen.

Konnten Sie schon Erfahrungen mit Windows 10 sammeln?

Hatten auch Sie mit Problemen bei der Installation und Nutzung von W10 zu kämpfen? Oder haben Sie sich sogar am Windows-Insider-Programm beteiligt? Ich freue mich wie immer über Ihre Kommentare.
Quellen:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Windows-10-Probleme-12143428.html

http://windows.microsoft.com/de-at/windows-10/upgrade-install-errors-windows-10

http://www.netzwelt.de/problemloesungen/153808-windows-10-loesungen-7- haeufigsten-probleme-fehler.html

http://www.chip.de/news/Windows-10-Systemanforderungen-Wie-Windows- 7_73061652.html

Author: Maria Prugger

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.