Ursula Prazak, psychosoziale Beratung: … Gewissheit, professionell beraten zu werden.

© Bild: Ursula Prazak, MSc

© Bild: Ursula Prazak, MSc

die Praxis für psychosoziale Beratung e. U.
2340 Mödling, Jakob-Thoma-Straße 2/4
Telnr.: 0660 72 18 180
E-Mail: ursula.prazak@die-praxis.cc
Internet: www.die-praxis.cc

 

Warum wurden Sie Unternehmerin?

Mein theoretisches Wissen und meine beruflichen Erfahrungen konnte ich in Institutionen nicht dermaßen umsetzen, wie ich es gerne getan hätte. In vielen Einrichtungen nimmt die Bürokratie mehr Zeit in Anspruch als die Arbeit mit den Menschen. Durch die Selbstständigkeit bleibt mir mehr Zeit für die Anliegen meiner KlientInnen. Außerdem lassen sich Ideen schneller umsetzen, meiner Kreativität und Flexibilität sind kaum Grenzen gesetzt.

Beschreiben Sie bitte das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens.

In meiner Praxis für psychosoziale Beratung finden meine KlientInnen Zeit und Raum, etwas in Bewegung zu setzen. Das breite Angebot ist für Einzelpersonen (Männer und Frauen, Kinder und Jugendliche), Gruppen, Paare sowie für Institutionen und Unternehmen gedacht. Es geht darum, individuelle Handlungsansätze für die Bewältigung persönlicher und beruflicher Krisensituationen zu ermöglichen. Suchtberatung, Paar- und Eheberatung, Erziehungsberatung,  Elternberatung nach § 95, Berufsorientierung sowie betriebliche Sozialberatung werden ebenfalls angeboten.

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

Einzelunternehmerin in Mödling, gegründet 2015, e.U

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Meine MitbewerberInnen sind Lebens- und Sozialberater.

Durch meine fundierte Ausbildung in verschiedenen sozialen Bereichen (Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Suchtberatung, etc) und meine langjährige Berufserfahrung im sozialen Bereich als Sozialarbeiterin und Pädagogin (Anton-Proksch-Institut, Hilfswerk, Suchtberatung Dialog etc.) kann ich auf praktische Erfahrung zurückgreifen. Einige Lebens- und Sozialberater kommen aus der Wirtschaft, andere spezialisieren sich auf alternative Körper- und Energiearbeit. Ich komme aus der klassischen sozialen Arbeit. Das ermöglicht fokussiertes Arbeiten mit meinen Klientinnen und Klienten und diese haben die Gewissheit, professionell beraten zu werden.

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

Wachsend, immer mehr Menschen verspüren das Bedürfnis, Veränderung in ihr Leben zu bringen und suchen nach Beratung.

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

Nein

Würden Sie (nochmals) gründen was würden Sie anders machen?

Ich würde nochmals gründen, genau so wie ich es gemacht habe.

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Ja, ich nutze Facebook, Twitter, Xing, Instagram und LinkedIn, um auf meine nahezu täglichen Blogposts auf der Homepage hinzuweisen, Kontakte und Kooperationen zu pflegen sowie zur Darstellung meiner Angebote.

Gibt es noch etwas, das Sie über sich und Ihr Unternehmen berichten möchten?

Schwerpunkte sind Paarberatung, Elternberatung, Berufsorientierung und berufliche Neuorientierung sowie die Suchtberatung. Auch die betriebliche Sozialberatung ist ein spezielles Angebot. Welche Firma kann sich schon eine Suchtberaterin, eine Sozialarbeiterin, eine Sozialpädagogin und eine psychosoziale Mitarbeiterin für das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen leisten? Ich biete alles in einer Person!

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern:

emphatisch
humorvoll
zielstrebig
kreativ
neugierig
verantwortungsbewusst
lösungsorientiert

Übersicht UnternehmerInnenportraits »

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, dann füllen Sie bitte die nebenstehende Newsletter-Anmeldung aus. Wählen Sie dazu im Dropdown-Menü den Punkt: Ja – ich bin interessiert. Wir werden uns dann innerhalb der nächsten Tage bei Ihnen melden.

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt. www.corporate-interaction.com

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.