Michael Deisl, Parkettmanufaktur: … ich bereue keine Minute!

© Bild: deisl parkettmanufaktur

© Bild: deisl parkettmanufaktur

deisl parkettmanufakur – Manfred Deisl GmbH
Selzthalerstrasse 37, 8940 Liezen
Tel.: 03612 22310
E-Mail: office@parkettmanufaktur.com
Internet: www.parkettmanufaktur.com

 

Warum wurden Sie Unternehmer?

Da unsere Familie schon seit Generationen in Holz verarbeitenden Betriebe tätig ist, wurde es mir quasi in die Wiege gelegt. Nach meiner Ausbildung im Holztechnikum Kuchl, wollte ich wieder weg vom Handel und zurück zur Produktion.

Beschreiben Sie bitte das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens.

© Bild: deisl parkettmanufaktur

© Bild: deisl parkettmanufaktur
Da unsere Familie schon seit Generationen in Holz verarbeitenden Betriebe tätig ist, wurde es mir quasi in die Wiege gelegt.

Wir sind ein klassischer Familienbetrieb, der sich auf die individuelle Produktion vom Massivparkett spezialisiert hat. Unsere personelle Hierarchie ist sehr flach gehalten.

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

Derzeit beschäftigen wir 15 Mitarbeiter, Produktion und Schauraum in Liezen sowie ein weiterer Schauraum in Graz, Jahresumsatz von ca. 2 Mio., Unternehmensgründung 1995, Rechtsform GmbH

Seit wann betreiben Sie dieses Geschäft?

Seit 2000, nach dem Abschluss vom Holztechnikum

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Es gibt eine Vielzahl von namhaften Mitbewerbern. Durch unsere auftragsbezogene Produktion, unsere Größe und unsere speziellen Produktionsmöglichkeiten ist es uns gelungen, uns von der Konkurrenz abzuheben.

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

Unsere Branche ist natürlich auch sehr hart umkämpft, aber ich denke, dies ist in jedem Bereich das gleiche Spiel. Man sollte einfach versuchen, auf ehrliche und vernünftige Art zu arbeiten und zu wirtschaften.

© Bild: deisl parkettmanufaktur

© Bild: deisl parkettmanufaktur
Im gesamten Betrieb werden nur Elektrostapler verwenden. Durch den Kauf heimischer Holzprodukte, können wir wesentlich zum Klimaschutz beitragen.

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

nein

Würden Sie (nochmals) gründen was würden Sie anders machen?

Ich würde mich definitiv wieder für diesen Schritt entscheiden. Ich bereue keine Minute und würde auch nichts anders machen.

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Facebook: mit regelmäßigen Postings versuchen wir über Aktuelles aus unseren Betrieb zu informieren.

Welche Rollen spielen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie in ihrem Businessmodell?

Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle. Wir versuchen dies im gesamten Produktionsablauf einzuhalten. Wir verwenden die Holzabschnitte als Heizmaterial. Im gesamten Betrieb werden nur Elektrostapler verwenden. Durch den Kauf heimischer Holzprodukte, können wir wesentlich zum Klimaschutz beitragen. Die Bäume speichern und binden das Treibhausgas CO². Dadurch wird die Erderwärmung eingedämmt und unsere Umwelt wird geschont

100 % Natur -Unser Massivparkett erfüllt diese Kriterien. Er ist frei von Chemie, Lösungs- und Bindemittel, Weichmacher und enthält keine krebserregende Stoffe. Das Produkt besteht aus reinem Massivholz und die Oberfläche wird ausschließlich mit Naturölen bearbeitet.

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern:

ehrgeizig
dynamisch
ehrlich
bodenständig
modern
familienbewusst
sportlich

Übersicht UnternehmerInnenportraits »

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, dann füllen Sie bitte die nebenstehende Newsletter-Anmeldung aus. Wählen Sie dazu im Dropdown-Menü den Punkt: Ja – ich bin interessiert. Wir werden uns dann innerhalb der nächsten Tage bei Ihnen melden.

 

 

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt. www.corporate-interaction.com

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.