Nachlese – Jungunternehmertag 2015

Wenn auch das Motto des heurigen Jungunternehmertags #Scheiternerlaubt war, so kann man das von der Veranstaltung selbst nicht behaupten. Am Stand von unternehmerweb.at war wie schon letztes Jahr ordentlich was los. Das Schöne dabei waren die Kontakte zu UnternehmerInnen, die letztes Jahr auf uns aufmerksam geworden waren und die nun über die Entwicklung des letzten Jahres berichten konnten.

Die UnternehmerInnen

Die „Outsourcer“ Michiel van Sint Maartensdijk und Frank Ebers haben ihr Angebot um die Produktionsländer Rumänien und Bulgarien erweitert und sind damit erfolgreich. Die Unternehmensberaterin Barbara Huber und die Fotografin Do Lara Heneis haben ein Buch geschrieben, das wir in den nächsten Wochen hier besprechen werden. Elisabeth Heller von Heller Consult hat ein neues Unternehmen namens „Erfolgswerkstatt“ gegründet, das sich mit seinen Angeboten im speziellen an KMU richtet. Es tut sich also vieles in der KMU Szene. Und das ist gut so!

Das letzte Hemd – ein Aktionismus

Denn derzeit sind viele KMU von bürokratischen Maßnahmen betroffen, die hauptsächlich eines gemeinsam haben – möglichst viel Arbeit und Umstände zu erzeugen. Die Bürokratie muss sich ja täglich sehr offensichtlich rechtfertigen.

Zu diesen Themen plant die Junge Wirtschaft Wien am 04. November eine Aktion auf der Mariahilferstraße. Unter dem Motto „UnternehmerInnen geben ihr letztes Hemd für die Wiener Wirtschaft“ ist die größte Wäscheleine Wiens geplant. (Website: www.letzteshemd.at). Offenbar versagen die alten Netzwerke in der Sozialpartnerschaft und Aktionismus ist angesagt. Wir von unternehmerweb.at werden auf jeden Fall dabei sein und darüber berichten.

Der Unternehmernachwuchs wird jünger

Auffällig war in den vielen Gesprächen die Tatsache, dass es viele junge Menschen gibt, die selbst ein Unternehmen gründen wollen. Offenbar passt die klassische Karriere nicht mehr so ganz in das Lebenskonzept der jungen Generation. Eine an sich erfreuliche Entwicklung und eine Chance, für die Politik, die Regierung aber auch für die Wirtschaftskammer. Dabei sollten angestaubte Konzepte und überkommene Maßnahmen endgültig in der Schublade bleiben. Eine Generation „Google“ der GründerInnen passt so gar nicht zur Politik der Gründeralimentierung – die Wirtschaft wird sich in diesem Bereich neu denken, das müssen auch die Institutionen mit berücksichten.

Ach ja, trotz des Tagesrandtermines war der Vortrag der beiden Redaktionsleiter Maria und Thomas Nasswetter gut besucht.

Alles in allem ein spannender Jungunternehmertag 2015.

Fliegende Indoor Werbung - die Wirschaftskammer

Fliegende Indoor Werbung – die Wirschaftskammer

 

Vortrag-Maria_Thomas

Maria & Thomas Nasswetter zum Thema: Die Macht der Bilder!

 

Klimaschewski

Veranstalterin Mag. Veronika Klimaschewski Geschäftsführerin Junge Wirtschaft Wien (rechts) und Marketing Profi Renate Androsch-Holzer von RAM Consulting

 

Interessierte-Zuhoerer

Konzentrierte ZuhörerInnen lauschen Conda Gründer Daniel Horak

 

Michaela_und_lisa

Gute Laune ist eine Basis für den Erfolg. Jungunternehmertag 2015 #Scheiternerlaubt 😉

 

Pause

Die Pause haben wir uns verdient – Blick ins Restaurant

 

Junge-Wirtschaft

Andrang bei Stand der Jungen Wirtschaft Wien

 

Maria_Michaela_Thomas

Bitte recht freundlich: Das UWEB Standteam (v.l. Maria Nasswetter, Michaela Hack und Thomas Nasswetter) ist guter Dinge.

 

Ein voller Vortragssaal Nr. 1 – Thema: Erfolgreich Scheitern

Ein voller Vortragssaal Nr. 1 – Thema: Erfolgreich Scheitern

 

MARIA-THOMAS-NASSWETTER

Die Redaktionsleitung von UWEB im Einsatz!

 

Jungunternehmertag-Start

Gleich geht es los!

Author: Thomas Nasswetter

Thomas Nasswetter ist ein Unternehmer im eigentlichen Sinne des Wortes. Er hat bisher vier Unternehmen gegründet bzw. mitgegründet. Er wollte schon als Kind vieles unternehmen – dabei ist es bis heute geblieben. Er ist Gründer, Kreativer Kopf und Stratege von Corporate Interaction, einem Unternehmen, dass sich der erfolgreichen Interaktion von Unternehmen verschrieben hat. Spezialist für Online Kommunikation mit den Schwerpunkten Content Marketing, Brand Community Building und Creating New Mass Media. Thomas Nasswetter, Jahrgang 1965, stammt aus Lustenau in Vorarlberg, lebt und arbeitet in Wien.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.