Gründen 08: Eine GmbH gründen – Unter welchen Bedingungen?

F_Gm-8GmbH versus EPU

Die Steuerberaterin Fercher-Grüner rät dazu, sich ab einem Jahresumsatz von mehr als € 100.000  darüber Gedanken zu machen, eine GmbH zu gründen. Bei weniger Umsatz steht der Aufwand, den eine GmbH bedeutet in keiner annehmbaren Relation.

Man hört immer wieder, dass Kunden lieber mit einer GmbH zu tun haben wollen, weil das seriöser, kompetenter und eben professioneller anmutet.

Aber auch als EPU kann man punkten. Man sollte dem Kunden allerdings gut kommunizieren, dass man als Einzelunternehmer über ein gutes Netzwerk verfügt. Wichtig für den Kunden ist unter anderem, dass er sich auf seinen Lieferanten verlassen kann.

 

Prüfe zunächst und entscheide dann

Der zeitliche und finanzielle Aufwand bei Gründung einer GmbH ist eben wesentlich höher als der eines Einzelunternehmens. Es muss ein Gesellschaftsvertrag oder eine schriftliche Erklärung über die Errichtung der Gesellschaft gemacht und notariell beglaubigt werden. Sämtliche Gesellschafter müssen ins Firmenbuch eingetragen werden. Prinzipiell müssen € 17.500 sofort als Stammkapital eingezahlt werden. Bei dieser, als eigenes Steuersubjekt bezeichneten Form, werden die Gewinne mit einer 25%igen Körperschaftssteuer belegt.

 

Noch der Tipp eines Unternehmensberaters

Thomas Egger, der mit seinem Unternehmensportrait auf Unternehmerweb zu finden ist, gründete seine GmbH 2012. Er bekennt, dass es bei Gründung an einer umfassenden Marktanalyse fehlte. Die Kunden warten nämlich nicht auf das neu gegründete Unternehmen. Man muss also seine Ziele genau abstecken und dann ganz gezielt darauf zu gehen.

 

Quellen:

https://www.wko.at/Content.Node/Service/Wirtschaftsrecht-und-Gewerberecht/Gesellschaftsrecht/Unternehmensrecht/Gesellschaftsformen/Gesellschaft_mit_beschraenkter_Haftung_%28GmbH%29.html

https://www.bmf.gv.at/steuern/selbststaendige-unternehmer/ich-mache-mich-selbststaendig/selbststaendig-machen.html

 

Weiterführende Artikel dazu:

http://www.unternehmerweb.at/thomas-egger-unternehmensberater/

 

Unternehmerweb-Serie #Gründen:

Gründen 14: Was Franchisenehmer davon haben »

Gründen 13: …was es über das System Franchise zu sagen gibt. »

Gründen 12 – Was EPU zu sagen haben! Teil 2

Gründen 11 – Was EPU zu sagen haben! Teil 1

Gründung 10 – GmbH: Unternehmer und Unternehmerinnen berichten

Gründen 09: Nicht nur bei Gründung einer GmbH braucht es Startkapital »

Gründen 08: Eine GmbH gründen – Unter welchen Bedingungen? »

Gründen 07: EPU, GmbH, … Überlegungen vor Gründung »

Gründen 06: Selbständig mit Gewerbeschein »

Gründen 05: Mit oder ohne Lehre ein Unternehmen gründen.

Gründen 04: Welche Eigenschaften man für dir Selbständigkeit mitbringen sollte! »

Gründen 03: Welche Unternehmensziele haben Sie? »

Gründen 02: Gründe sich selbständig zu machen? »

Gründen 01: Warum nicht einmal Unternehmer und Unternehmerin sein? »

 

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt. www.corporate-interaction.com

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.