Anja Haider-Wallner, Unternehmensberaterin: … bin ein klassisches Multi-Funktionelles-Ein-Personen-Unternehmen

© Anja Haider-Wallner

© Anja Haider-Wallner

Smileveda – Ayurveda-Praxis
Akasha – Internet-Laden mit Herz
Hauptstraße 81, 7051 Grosshöflein
Tel.: 0650/ 40 74 741
E-Mail: anja@smileveda.at
Internet:
anjahaiderwallner.wordpress.
www.akasha.co.at

www.smileveda.at |

 

Warum wurden Sie Unternehmerin?

Ich habe aus der Karenz heraus gegründet. Nachdem ich erlebt habe, dass ich in meinem alten Job mit 15 Stunden Teilzeit meine Ziele nicht verwirklichen kann und unglücklich wurde.

 

Beschreiben Sie bitte das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens.

Mein Unternehmen ruht auf 3 Standbeinen – allen gemeinsam ist mein Wunsch, Menschen zu einem guten Leben zu inspirieren. Als Ayurveda-Praktikerin und Buchautorin spreche ich vor allem Frauen an, die Wohlbefinden suchen. Mein Internet-Laden www.akasha.co.at ergänzt das Angebot – hier finden KundInnen Produkte für Körper, Geist und Seele. Als Unternehmensberaterin & Trainerin trage ich die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie in Unternehmen & Institutionen bzw. unterstütze GründerInnen dabei, sich mit individuellem (Web-)Marketing auf gute Beine zu stellen.

 

Beschreiben Sie bitte die Eckdaten Ihres Unternehmens (Anzahl MitarbeiterInnen, Standorte, Jahresumsatz, Jahr der Unternehmensgründung, Rechtsform etc.)

Ich bin ein klassisches Multi-Funktionelles-Ein-Personen-Unternehmen mit einer Mitarbeiterin, die derzeit noch geringfügig beschäftigt ist. Mein Jahresumsatz liegt bei ca. 40.000 Euro. Gegründet habe ich mein Unternehmen 2004.

Wer sind Ihre MitbewerberInnen? Was machen Sie anders als Ihre MitbewerberInnen?

Da mein Angebot so individuell ist, gibt es keine MitbewerberInnen in dem Sinn. Natürlich gibt es Ayurveda-PraktikerInnen, UnternehmensberaterInnen und WebshopbetreiberInnen. Mit manchen tausche ich mich aus, kooperiere ich und andere beobachte ich.

 

Wie schätzen Sie allgemein die Lage Ihrer Branche ein?

Das ist schwierig für mich zu sagen. Da meine Angebote so auf mich zugeschnitten sind, glaube ich nicht, dass ich mit Branchentrends synchron bin.

 

Betreiben Sie noch andere Unternehmen?

Nein, keine weiteren ☺

 

Würden Sie (nochmals) gründen, was würden Sie anders machen?

Gar nichts. Rückblickend habe ich aus jedem Fehler, den ich gemacht habe gelernt und bin an jeder Hürde gewachsen. Das hätte mir niemand abnehmen können.

 

Nutzen Sie die neuen Medien (Facebook, Twitter, Xing, Instagram etc.)? Wenn ja, wie genau?

Facebook nutze ich sehr intensiv, betreue Seiten für meine Unternehmen und auch für KundInnen. Twitter, XING und Instagram verwende ich auch, je nach Lust und Laune.

 

Welche Rollen spielen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie in ihrem Businessmodell?

Als Gemeinwohl-Unternehmerin eine große. Ich achte auf die Herkunft meiner Produkte, verwende ökologische Verpackungen und überprüfe meine Prozesse regelmäßig. Erneuerbare Energie wird in Zukunft wieder eine größere Rolle spielen – derzeit ist das aufgrund meiner räumlichen Situation nicht gut möglich.

 

Gibt es noch etwas dass Sie über sich und Ihr Unternehmen berichten möchten?

Ich möchte Mut machen, seinen Vorlieben und Talenten Raum zum Entwickeln zu geben. Menschen sind verschieden und das ist gut so. Mir wurde immer wieder in Beratungen und Coachings gesagt: du machst du viel. Du musst dich fokussieren und konzentrieren. Aber ich kann und will das nicht. Ich habe viele Ideen und ich brauche die Abwechslung. Und bin damit erfolgreich. Auch wenn ich manche Menschen verwirre 😉

 

Welches Mobilitätskonzept haben Sie und Ihre MitarbeiterInnen?

Ich wohne wo ich arbeite. Wenn ich nach Wien fahre nutze ich meistens den Zug. Ansonsten bin ich im Burgenland vom Auto abhängig, da der öffentliche Verkehr schlecht ausgebaut ist. Meine Mitarbeiterin arbeitet von zu Hause aus und kommt nur einen Tag in der Woche mit dem Auto ins Büro.

 

Beschreiben Sie sich als Person bitte mit sieben Eigenschaftswörtern:

vielseitig
mutig
kreativ
angenehm
chaotisch
genussvoll
inspirierend

 

Übersicht UnternehmerInnenportraits »

Wenn auch Sie sich als UnternehmerIn mit einem kostenlosen Portrait vorstellen möchten, dann füllen Sie bitte die nebenstehende Newsletter-Anmeldung aus. Wählen Sie dazu im Dropdown-Menü den Punkt: Ja – ich bin interessiert. Wir werden uns dann innerhalb der nächsten Tage bei Ihnen melden.

Author: Maria Nasswetter

Maria Nasswetter ist Soziologin und auf soziale Interaktion, Communities, Bildkommunikation und -strategien spezialisiert. Communities und soziale Interaktion sind Schwerpunktthemen, mit denen sie sich theoretisch und praktisch beschäftigt. Daher ist auch das Unternehmerweb, verstanden als Synergie zwischen On- und Offlineaktivität, ein Ort an dem sie ihre Expertisen einbringt. www.corporate-interaction.com

Share This Post On